Sonntag, 4. Juni 2017

Frohe Pfingsten ♥

Hallo Ihr Lieben ♥

an diesem heiter bis sonnigen Pfingstsonntag, begrüße ich Euch mit den genau zum rechten Zeitpunkt blühenden Pfingstrosen. Es ist eine ganz einfache, ungefüllte Sorte ...


Gestern sind hier ein paar ordentliche Gewitter vorübergezogen. Es hat sich ziemlich abgekühlt, aber dem Garten hat der Regen gut getan. Im Hühnergehege hat es auch ziemlich geplatscht.


Da war heute erst einmal Großreinemachen angesagt ;-) Unsere Federbällchen sind schon ganz schön gewachsen. Sie sind super zutraulich und fressen sogar aus der Hand ♥


♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥


Der kleine Hahn heißt Caruso, mittlerweile ist er ganz gut am roten Kamm zu erkennen. Kennt Ihr eigentlich die Geschichten von Petterson und Findus? Daher kommt der Name ;-)


Schaut mal, wie sie sich innerhalb von einer Woche verändert haben ...


... Wahnsinn, nicht wahr? Man kann ihnen fast beim Wachsen zusehen.


So langsam setzt sich die Sonne durch und wir werden ein bisschen im Bauerngarten weiter machen.
Auf den Schnittlauchblüten hat sich ein Schmetterling niedergelassen ♥


♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥


Ich wünsche Euch noch ein entspanntes restliches Pfingstfest.
Habt es fein Ihr Lieben ☺♥☺



Sonntag, 28. Mai 2017

Hühnerkindergarten ♥

Hallo Ihr Lieben ♥

endlich ist es soweit. Seit langer Zeit war es mein Wunsch, dass endlich wieder das geliebte Federvieh in unserem Garten einziehen darf. Heute ist es soweit und ich freue mich wie ein kleines Kind ;-)


Sechs allerliebste "Weiße federfüßige Zwerghühner" sind bei uns eingezogen. Also, es sollen 5 Hennen und ein Hahn sein, aber die Züchterin konnte jetzt keine 100%-ige Garantie geben, weil die kleinen ja gerade mal 3 Wochen alt sind. 


Sind sie nicht putzig - hach ich bin schwer verliebt und sie sind bei weitem nicht so scheu und ängstlich wie die Laufikinder es waren. Sie sind erstmal in den kleinen Stall eingezogen, um sich einzugewöhnen. Aber sie fressen und scharren schon munter ...


Ich hatte ja schön erwähnt, dass wir dabei sind, den Bauerngarten umzugestalten. Aus zwei der großen Beete ist nun ein Hühnergehege geworden.


Weiter sind kleinere Kräuter- und Blumenbeete, sowie zwei Hochbeete für Gemüse geplant. Aber soweit sind wir noch nicht. In den alten Beeten blühen momentan Schnittlauch und Akelei um die Wette.





Bevor ich die Fotos gemacht habe, ist hier ein ordentliches Gewitter vorübergezogen. Nun scheint wieder die Sonne, aber die Luft ist ziemlich stickig. Den Kleinen hat es nichts ausgemacht ...


So Ihr Lieben, ich gehe jetzt noch ein bisschen in den Bauerngarten. Das Unkraut treibt natürlich nach wie vor sein Unwesen und es ist noch so viel zu tun. 


Habt noch einen schönen Sonntag und kommt gut in die neue Woche. Ich schaue heute Abend eine Runde bei Euch vorbei. Habe mal wieder viel zu viel verpasst und hoffe wirklich, dass ich jetzt wieder öfter hier sein kann ♥


Drück Euch alle mal ganz fest ♥



Freitag, 28. April 2017

Endlich wieder Freitagsblümchen und ein Blick in den Bauerngarten ♥

Guten Morgen Ihr Lieben ♥

Was ist das bitteschön für ein Wetter ? Klar, Aprilwetter vom Allerfeinsten ;-) Am Morgen konnte ich noch die Eisblumen von der Windschutzscheibe kratzen und am Nachmittag scheint dann endlich mal wieder die Sonne. Aber kalt ist es noch immer , brrrr. Um die Laune zu heben, habe ich mal wieder ein bisschen rosa verteilt.



Das Grannykissen und meine Ib Laursen Decke und Kissen durften wieder in der Deele Platz nehmen. 



Sie sind zwar schon etwas in die Jahre gekommen, aber nach dem schwarz-weissen Winter gefallen sie mir jetzt wieder richtig gut ♥



Eine Pilea ist auch hier eingezogen und bildet schon fleißig Nachwuchs. Ich habe mich aber noch nicht getraut, die Kinderchen auszupflanzen ;-) Sobald ich es gewagt habe, gibt es dann einen eigenen Pilea-Post ♥




♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥



Im Garten blühen die Sträucher und Frühlingsblümchen. Die Tulpen sind vom Frost ein wenig angeschlagen, aber sie blühen noch tapfer.



♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥



Im Bauerngarten tut sich so einiges. Wir gestalten ihn zur Zeit um. Aber lasst Euch überraschen. Die Laufis haben den Winter eigentlich gut überstanden, bis auf eine. Bei dem heftigen Sturm der letzten Nächte ist die Türe des Gewächshauses von allein aufgeflogen und seitdem ist eine Entendame verschwunden. Wahrscheinlich hat sie sich herausgewagt und dann kam der Fuchs. 



Die restliche Truppe ist aber wohlauf und munter wie eh und je. Im Hintergrund seht Ihr den Steinhaufen, der die Umgestaltung des Bauerngartens erahnen lässt ♥





Ich arbeite zur Zeit feste daran, meinen Blogger-Rhythmus wiederzufinden. Dazu gehört ja auch definitiv der Friday Flower Day bei der lieben Helga. Für mich eigentlich ein Fixtermin, den ich seit Anfang des Jahres aber kaum mehr wahrnehmen konnte. Das wird sich ab heute ändern und ich habe mir fest vorgenommen, jetzt wieder regelmäßig dabei zu sein. 



Ich habe einfach eine Narzissenrispe und einen Liebstöckelzweig in die kleine bauchige Vase gestellt. Endlich wieder Blumen aus dem Garten ♥



♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥



So meine Lieben, ich wünsche Euch ein wundervolles langes Wochenende. Das Wetter soll ja zumindest sonnig und trocken werden. Wenn es zu kalt wird ziehen wir uns warm an und dann ab nach draußen ♥



Drück Euch mal ganz lieb und schaue übers Wochenende auf jeden Fall bei Euch vorbei - versprochen ♥ ♥ ♥